Suche
Suche Menü

barrierefreie Dokumente aus InDesign

axaio MadeToTag

Adobe® InDesign® kann seit geraumer Zeit den Dokumenteninhalt mit Strukturinformationen auszeichnen, so dass nach einem Datenexport, dies betrifft insbesondere das PDF-Format, diese Dokumente maschinenlesbar sind und bspw. von Blinden konsumiert werden können*.

Bis InDesign CS5 geschah dies per XML-Auszeichnung, was sich jedoch den meisten InDesign-Nutzern auf Grund der sehr technischen Natur kaum erschloss. Seit InDesign CS5.5 wurde unter anderem hierfür das neue Artikel-Panel eingeführt, welches diese Aufgabe nun durch simples Drag&Drop von Seitenelementen auf das Panel erledigt. Gleichzeitig werden mehr Strukturtypen als in den Vorgängerversionen unterstützt, bspw. lassen sich InDesign-Listen nun korrekt ausgeben.

Perfekt funktioniert das Ganze jedoch leider noch nicht und gerade bei grafisch anspruchsvollen Projekten mit vielen Einzelrahmen ist ein hoher Vorbereitungsaufwand erforderlich, auch eine Nacharbeit in Acrobat lässt sich nicht vermeiden.

Um mehr Nutzer eine einfache Möglichkeit in die Hand zu geben barrierefreie Dokumente mit Adobe® InDesign® zu erstellen, hat die Berliner Firma axaio software, bekannt unter anderen für das InDesign Plugin MadeToPrint, ein neues InDesign-Plugin names MadeToTag entwickelt, welches kostenlos in Form einer offenen Betapahse zur Verfügung steht: http://www.axaio.com/doku.php/de:products:madetotag.

Das Plugin läuft ab InDesign CS5.5, es setzt auf das Artikel-Panel auf, und erweitert InDesign um diverse Möglichkeiten. Besonders sinnvoll sind in meinen Augen diverse Werkzeige um Problemstellen ausfing zu machen, bspw. falsche Trennungen (wer wissen will, wie das Trennen geht, hier ein Video von mir).

Zur Unterstützung bei der EInarbeitung liegen ein umfangreiches Tutorial, sowie eine Aufzeichnung eines Webinares vor, diskutiert werden kann die Themaik ausführlich im MadeToTag-Forum. Es sollen regelmäßig Updates zur Verfügung gestellt werden, welche Bugs beheben und neue Funktionen implementieren.

Viel Spaß bei Testen!

 

*Grundlegende Informationen zu Barrierefreiheit:

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreies_Internet
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreie_Informationstechnik-Verordnung
  3. http://www.bik-online.info/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: