Suche
Suche Menü

Was gibt´s Neues in InDesign?

Oft überlege ich mit und für Kunden, wie man bestimmte Satzaufgaben in InDesign möglichst elegant lösen kann, gerade wenn es um die Erstellung von Templates geht. Wenn etwas mit einem Klick geht, warum sollte man es umständlicher machen?

Die meisten der Lösungen ergeben sich aus den normalen InDesign Funktionen und mit jedem Update wird InDesign hier mächtiger und die Entwickler bauen echte Zeitsparfunktionen ein, im letzten Update beispielsweise das farbige Hinterlegen von Absätzen über die Absatzformate. Im Startsceen werden die wichtigen neuen Funktionen inzwischen präsentiert, aber selbst das wird schnell weggeklickt und Verbesserungen aus älteren Versionen lassen sich so auch nicht ausfindig machen.

Der Startscreen von InDesign

Der Startscreen von InDesign zeigt seit der Version CC übersichtlich die wichtigsten Neuerungen nach einem Programmupdate

Immer wieder bin ich bei den Gesprächen überrascht, welche Funktionen einigen Nutzern nicht bekannt sind, obwohl es diese schon seit vielen Versionen gibt: Das Verankern von Rahmen im Textfluss, die Spaltenspanne, der EPUB-Export und noch mehr.

Natürlich freue ich mich, wenn Kunden mich für eine Updateschulung buchen. Adobe selber listet die Neuerungen der jeweiligen InDesign Versionen aber recht gut auf, es lohnt sich ab und zu einen Blick drauf zu werfen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.