Suche
Suche Menü

Barrierefreie PDFs
mit Adobe InDesign erstellen

Monatge Bildschirmfotos PDF und barrierefrei Ansicht

Immer mehr Auftraggeber fordern in ihren Ausschreibungen für die Gestaltung von Drucksachen, neben der Erstellung der eigentlichen Druckvorlage, inzwischen auch die Lieferung eines barrierefreien PDFs für den Webauftritt. Diese sind bei öffentlichen Institutionen inzwischen sogar gesetzlich durch die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung 2.0 (BITV 2.0) vorgeschrieben.

InDesign als Layoutprogramm zur Erstellung von Druckvorlagen ist weit verbreitet und schon seit langer Zeit lassen sich damit auch barrierefreie PDFs erstellen – früher via XML, heute viel bequemer per Export-Tags und Artikel-Palette.

So schwierig ist das auch gar nicht, wenn man sich an ein paar Grundregeln bei Satz und Layout hält und ordentlich, sauber mit Formaten arbeitet – auch wenn es hier und da für viele Design Neuland auf diesem Gebiet zu erschließen gilt.

Wie man genau dabei vorgeht, steht meines Wissens nach bis dato in keinem Lehrbuch und auch andere Unterlagen, in Form von Leitfäden oder Ähnlichem, sind mehr als rar. Aus diesem Grund möchte ich dem Mysterium barrierefreies PDF ein wenig den Schrecken nehmen und das Vorgehen von der InDesign-Datei bis zum barrierefreien PDF in einem kompakten Videotutorial erklären.

Und bevor Ihr euch nun in Detailfragen verliert: Lieber ein nicht ganz perfektes barrierefreies PDF, als gar kein barrierefreies PDF! Es gibt genügend Leute, die es euch danke werden.

Anmerkung: Auf Detailfragen habe ich mit Absicht verzichtet. Ebenso auf die Grundlagen der Barrierefreiheit, welche jedoch unerlässlich sind – nur wer ein Verständnis von Semantik, Alternativtexten und den weiteren Basics hat, kann ein barrierefreies PDF erstellen. Einfach ein paar Knöpfe drücken reicht nicht aus. Wer mehr dazu erfahren möchte dem empfehle ich meine Grundlageschulung zum Thema und den Workshop zur Datenprüfung.

Hier die Übersicht der verwendeten Software:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: