Suche
Suche Menü

Das Geheimnis verankerter Rahmen in InDesign

Titelbild: Verankerte Rahmen in InDesign

Verankerte Rahmen sind für viele Benutzer von InDesign ein kleines Mysterium. Irgendwie funktioniert es, aber so richtig verstanden haben es nur Wenige – die Implementierung leistet auch ihren Beitrag.

Mit ein paar Tricks ist es ganz einfach, erfolgreich mit verankerten Rahmen zu arbeiten. Man muss die Einstellungen, Abkürzungen und Macken einmal verstanden haben, dann kann man die Funktion erfolgreich einsetzen.

Die Frage eines Workshop Teilnehmers letzte Woche im InDesign-Effizienz-Seminar in Hamburg (Früher Feierabend dank InDesign beim Selbmade Lab) habe ich mal zum Anlass genommen, ein Videotutorial zum Thema aufzulegen. Viel Spaß dabei, ich hoffe danach hat es jeder verstanden, der bis dato noch Probleme mit Verankerten Rahmen in InDesign hatte.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Du sagst bei 15:30 : Es gibt keinen Workaround.
    Stimmt nicht. Es gibt einen.
    Der Anker muss in den Absatz davor. Aber nicht in den mit dem Text davor sondern in einen neuen, leeren Absatz. Der bekommt dann Zeilenabstand 0, Schriftgröße egal, ich nehme immer die kleinstmögliche. Bekommt dann am besten auch gleich ein Absatzformat verpasst „für verankerte Bilder“ o.ä. und „nicht von nächsten 1 Zeilen trennen“ ist auch gut für das Format.

    Tipp aus Birgits Nähkästchen. Brauche ich oft.

    Antworten

    • Hallo Birgit. Danke für den Tipp! Die Tipps- und Tricks-Kiste öffne ich dann vielleicht das nächste mal etwas weiter…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.