Suche
Suche Menü

PDF Accessibility Checker (PAC) 2021 unter macOS nutzen

Startbildschirm PDF Accessibility Checker (PAC) 2021

Vor einigen Jahren hatte ich einen Beitrag geschrieben, wie man ohne virtuelle Maschine mit Hilfe der Software CrossOver Mac den PDF Accessibility Checker (PAC) 3 unter macOS nutzen kann (Link zum Beitrag). Der Nachfolger von PAC 3, PAC 2021 ließ sich auf diesem Wege leider nicht installieren. PAC2021 bietet aber einige Vorteile gegenüber dem älteren PAC3 (Link zur Beschreibung in einem Beitrag von mir). Er hat bei vielen Institutionen auch inzwischen Einzug gehalten. Von daher ist die Nutzung schon wünschenswert.

Mein findiger Kollege Rainer Klute aus Hamburg, hat sich des Problems der Installation von PAC 2021 in CrossOver in kleiner Detailarbeit angenommen. Er hat eine passende Konfiguration gefunden. Lauffähig wird der PDF Accessibility Checker (PAC) 2021, wenn man es in CrossOver unter Windows 10, 32Bit mit .NET 4.8 installiert (das im alten Beitrag beschrieben zusätzliche installieren von Schriften kann entfallen).

Die Oberfläche sieht zwar etwas pixelig aus, aber nach meinem Test habe ich keine funktionalen Einschränkungen gefunden.

Arbeitsoberfläche PDF Accessibility Checker (PAC) 2021

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke hierfür! Dachte bis eben die Software läuft nicht richtig. Schade nur, dass die Anwendung nicht „drin“ bleibt in der „Flasche“. Ich muss sie jedes mal „installieren“.

    Antworten

    • Da ich inzwischen eigentlich noch nur PAC via Windows VW nutze, kann ich nichts konkretes dazu sagen. Beim letzten CrossOver-​Update musste ich auch ein wenig rumprobieren, eh es richtig klappte. Kürzlich gab es ein Crossover-​Update, mit dem soll das Hinzufügen von Apps wohl stark vereinfacht worden sein. Ggf. mal ausprobieren.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu